5 thoughts on “Die gotische Kathedrale auf meiner Stirn

  1. Manchmal schon auf diese Art und Weise.

    Aber hier fiel mir auf die gebotene Schnelle kein besserer Titel ein als diese kleine Hommage an Walter Moers.

  2. Im Zeitalter der plastischen Chirurgie sollte es doch eigentlich keine physiognomischen Ungereimtheiten mehr geben (?)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.