Beiträge zu “Sie Arschloch”

Wer glaubt, ich sei schon wieder weg, der irrt sich. Meine Stille ist vor allem einem ausgedehnten Sommergrippenbesuch mit Saunagängen bei 80°C (40°C Außentemperatur plus 40°C Körpertemperatur, körpereigener Aufguss Marke “Transpiration Extrême” inklusive) zu verdanken. Ich huste mich durch den Endspurt und hoffe auf ein baldiges Ende.

Immerhin laboriere ich schon wieder.

Und sobald ich mir die Zeit nehme, schreibe ich auch wieder etwas wirklich Schönes oder Lustiges, vielleicht auch beides mit Glück.

Hat jemand mal fünf Worte für mich?

____________________________________
*Dies ist die jugendfreie Kurzform für “Sommergrippe ist ein Arschloch”.

Tags: , , , ,

Comments 19 Comments »

Wer in aller Welt überzeugt erwachsene Menschen davon, dass sie mit dem Ermorden unschuldiger Kinder irgendeinem Ziel außer der Hölle auf Erden näher kämen?

Tags: , ,

Comments 7 Comments »

Ja, die letzten zwei Wochen war es hier sehr still. Ich behaupte jetzt einfach, das hätte daran gelegen, dass ich sehr intensiv darüber nachdenken musste, ob ich mir den unglaublichen Hulk im Kino antun soll oder nicht. Gestern habe ich es dann getan.

Um es kurz zu machen: Was haben ein Strauß Blumen und der unglaubliche Hulk gemeinsam? Richtig: Beide sind grün und geschnitten.

Das wirklich Ärgerliche daran ist, dass die Schnitte durch den deutschen Filmverleiher Concorde vorgenommen wurden, um aus der eigentlichen FSK 16- eine FSK 12-Version zu machen. In einer durchaus gelungenen, aber eben sehr actionlastigen Comicverfilmung ist das eher störend: Wenn Hulk ein Polizeiauto auseinandernimmt, um mit der vorderen und der hinteren Hälfte dem bösen Abomination links und rechts eine zu verpassen, die zwei sich jedoch im nächsten Moment ohne die Wagenhälften auf dem Dach eines Hauses balgen, komme ich mir als volljähriger Kinobesucher verulkt und entmündigt vor, vor allem, wenn das Kino die FSK 16er Fassung angekündigt hat. Da kann selbst Liv Tyler als Dr. Elizabeth Ross nichts mehr retten.

Für die Einhaltung des Jugendschutzes bei Kinofilmen sind letztendlich die Kinobetreiber zuständig und nicht der Filmverleih. Wer einen Film derart versaut, nur um mit einem vermeintlich größeren Zielpublikum mehr Profit zu machen, wird hoffentlich (und angesichts der “Hulk”-Besucherzahlen in den deutschen Kinos) merken, das so etwas nach hinten losgehen kann.

Pfui, werte Damen und Herren von Concorde.

Tags: , , , ,

Comments 10 Comments »

Das studiVZ und ich, wir hatten keinen guten Start. Man könnte sagen, das studiVZ ist eine ganz schön fiese Sau.


Von wegen. Selber keine Freunde, doofes studiVZ.

Tags:

Comments 9 Comments »

Es scheint, als würde eine sehr leidige, nervenaufreibende Episode in meinem Leben sich ihrem Ende neigen.

Mein alter Vermieter ist einer der wenigen Menschen, die mir nicht im Dunklen begegnen sollten. Er brachte es nicht nur auf Platz Eins der Leute, denen ich alles Schlechte dieser Welt wünsche, er hat sich sogar seine eigene Schublade in diesem Blog verdient.

Falls jemand glaubt, der altersstarrsinnige Sturkopf sei verstorben, so irrt er sich. Nein, noch im Mai schickte er mir die Nebenkostenabrechnung. Und nun, nachdem ich die offenbar berechtigte Nachzahlung pünktlich und vollständig geleistet habe,* flattert mir mit einem sehr kurzen Kurzbegleitschreiben das Original der Mietbürgschaft in meinen Briefkasten.

Wow.

Es scheint, dass er entweder vergessen hat, dass die Inanspruchnahme der Bürgschaft für seine unverschämten Forderungen wegen meiner Einrede noch nicht ausbezahlt worden ist, oder dass er schlicht und einfach resigniert hat. Erstere Möglichkeit halte ich für unwahrscheinlich, da Geld vermutlich das Letzte sein wird, an das er in seinem Leben noch wird denken können. Seine Frau vergisst er sicher noch vorher.

Im Umkehrschluss heißt das, dass ich ihn tatsächlich zermürben konnte und die Gerechtigkeit schlussendlich einen Sieg feiern kann. Und so wahr ich Raketenwissenschaftler bin, das wird gefeiert werden! Und zwar am besten mit den 374,19 EUR, die er eben nicht von mir einsacken konnte.

Zur Einstimmung fehlt nur noch das passende Siegerlied. Bittesehr.


“I’ve paid my dues…”
_______________________________
*…wie ich auch jede andere berechtigte Forderung von ihm stets pünktlich beglich.

Tags: , ,

Comments 10 Comments »

Zählt und kostet nix.