Keine Rettung in Sicht

Keine Rettung in Sicht

Es fehlt mir derzeit an der Muße zum Bloggen, sowohl aktiv als auch passiv. Blöde das, aber es ist wie mit so vielen Freizeitvergnügen: Es gibt Wichtigeres.*

Solange ich mich also auf meinen Urlaub nächste Woche freue, müsst Ihr Euch mit meinen momentanen Ohrwurm begnügen. Den schrob einst Brian May, gesungen hat’s dann aber doch der Ferdl.

Also: Eins, zwei… “It started off so well…”


_______________________
* Wer jetzt lautstark “Skandal!” skandiert, möge vielleicht einfach mal zwei Wochen Internetpause machen. Das kann helfen und heilen. Hehe.

6 thoughts on “Keine Rettung in Sicht

  1. Ach Herr Scheibster, ich bin da tolerant. Ich weiß doch, daß Sie wiederkommen. Zudem ist das doch das Mindeste, wo Sie mir doch auch über meine Durststrecke hinweg die Treue gehalten haben.
    Schönen Urlaub, falls man sich nicht nochmal sieht.

  2. Danke, Herr Wolf.

    Und Sie meinen wohl: Vielleicht sehen Sie mich vorher noch einmal. Ich weiß ja immer noch kein Gesicht zuzuordnen. 🙂

  3. ach, toll. queen. eine meiner ersten lieblingsbands. das video kannte ich noch gar nicht.

  4. @PropheT: Ach, Spaß ist überbewertet.

    @MacLeod: Ja, naja. Ist heute ja mal wieder kurz vorbei.

    @der.grob: Queen ist die einzige Band, die ich mit dreizehn liebte und heute immer noch. Und Ferdl hätte sich ruhig die Achseln vor dem Videodreh rasieren können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.