Verzwickt

Verzwickt

Verfall von Kultur und Sitten. Ich sage es nur ungern.

“Hensel und Konkretel verirrten sich in Aldi. Weißt du.”

Derzeit prangt auf diversen werbeverseuchten Webportalen ein Werbebanner von Wick. Und das hat bei genauer Betrachtung ein ähnliches intellektuelles Niveau wie meine neuzeitlich-multikuturelle Märcheninterpretation.

Das ist sie.

Die Pinguine sind putzig und eine Reise in die Arktis zu verlosen ist nichts Schlechtes? Richtig.

Aber was soll die Verbindung, die hier geschaffen wird? Gewinnen die Pinguine die Reise in die Arktis? Die Eisbären werden sich freuen. Endlich könnten sie auch außerhalb eines Zoos einmal einen saftigen kleinen Pinguin zum Anreichern von Winterspeck nutzen.*

Ha, liebe Werbeleute von Wick, es gibt noch Menschen, die in Erdkunde und Biologie aufgepasst haben. Mein Vorschlag lautet daher entweder den ausgelobten Preis ein wenig anzupassen…

…oder die putzigen Werbeträger zu wechseln. Eisbärenübersättigung hin oder her.

Volksverdummung war gestern! Jawoll.

_____________________
*Und Winterspeck braucht einfach jeder in der Arktis.

10 thoughts on “Verzwickt

  1. Ich frage mich, mein lieber scheibster, ob die 1.000 Pinguine in der Wickpackung nicht vielleicht als, um beim Jargon zu bleiben, coole Gastgeschenke für die arktischen Vielfraße gedacht und damit die Texter doch gebildeter und kultivierter als angenommen waren.
    Mit lichtspendendem Gruß.

  2. @Marco: Danke. Ich habe in Bio und Erdkunde zu gut aufgepasst. Deswegen bin ich kein Werbemanager, sondern Raketenwissenschaftler. 🙂

    @Träger des Lichts: Man soll die Hoffnung niemals aufgeben, aber Polemik ist einfach publikumswirksamer als Hoffnung. 🙂

  3. Aber das sieht man doch gleich, dass in eine Wick-Schachtel eben nicht so viele Eisbären wie Pinguine reinpassen. Mit Pinguinen sieht’s nach mehr aus! Und außerdem sind Pinguine viel friedlicher! Mit wem würden Sie lieber in die Arktis reisen: mit einem Schwarm Pinguinen oder einem Rudel Eisbären? Hä? Na also!

  4. @Smarti: Ach, ein wenig durch den Kakao ziehen reicht doch schon, oder nicht?

    @Meise: Liebe Frau Meise, mit einem Rudel Eisbären bräuchte ich nur in die Arktis reisen, wenn sie vorher zum Pinguinefressen in der Antarktis waren. Sonst würde ich erwarten, dass sie schon dort sind, in der Arktis.

    Sie reisen doch auch nicht mit einem Rudel Spanier an die Costa Brava, oder doch?

  5. Eisbären leben in der Arktis???
    Ich dachte die gibt es nur in Zoo’s, dem Fernsehen und in sind klein und “Knut”elig???

  6. @Nachtwächter: Na, ein bisschen mehr Fantasie, wenn ich bitten darf. 🙂

    @Lars: Stimmt, es gibt tatsächlich Eisbären, die Lars heißen. Hehe. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.