Naja, er verstummt noch nicht ganz. Glaubensesmir, ich vermisse mich auch. Und alle liebenswerten Verrückten da draußen.

Und das hier vermisse ich auch.

Karibischer Sonnenuntergang

Tags: , , , , ,
14 mal Senf zu “…und er verstummt.”
  1. Cara sagt:

    Jedes Wort und gerne glaube ich Ihnen, lieber Scheibster.
    Was und wie immer Sie dieses Lebenszeichen nun auch gemeint haben mögen:
    nehmen Sie sich nur alle (Aus-)Zeit(en), die gebraucht werden.

    So lange man hier vorbeikommen darf und das schöne Bild bleibt, geht auch die Warterei in Ordnung .
    Ich verlass mich drauf, dass Sie irgendwann wieder “richtig” auftauchen.

    Viele liebe Grüsse und Wünsche !

  2. weltdeswissens sagt:

    Für uns isses aba schlimma, Sie sehen sich wenigstens jeden Tag 😉

    Ansonsten kann ich mich Carissima nur anschließen. Wir warten auf Sie beim Sonnenuntergang!

  3. frauvivaldi sagt:

    Keine Angst – wir bleiben geduldig!

  4. weltdeswissens sagt:

    Bis er wiederkommt, könnten wir eigentlich das Blog rosa streichen und das Labor etwas weiblicher einrichten. Gnihihi.

  5. Scheibster » Fünf Worte, ein Gedicht: Von Feldern und Mäusen sagt:

    […] Und: Niemand streicht hier Rosa. […]

  6. Scheibster sagt:

    @Cara: Beste Dank, beste Cara. Die Auszeit drängt sich mir von außen auf, aber das Bild wird bleiben. Versprochen.

    @weltdeswissens: Vielen Dank für Ihre Treue und Hartnäckigkeit, liebe Frau weltdeswissens. So etwas hilft beim Wiedereinstieg wider alle Widrigkeiten.

    @FrauVau: Angst habe ich vor Spinnen und Höhen, aber nicht vor Ungeduld, liebe FrauVau!

  7. weltdeswissens sagt:

    Immer gerne, Herr Scheibster 🙂

    (geht mal die rosa Farbe gegen ein dezentes Lila eintauschen)

  8. Meise sagt:

    Uiii, ein Lebenszeichen! 🙂

  9. Scheibster sagt:

    @weltdeswissens: Beste Frau weltdeswissens, ein dezentes Lila gehört leider nicht mehr zu den Farben, die ich als Mann mir vorstellen kann. Zudem finde ich’s hier bunt genug. 🙂

    @Meise: Jahaa, liebe Frau Meise! Haben Sie ein paar Tage Urlaub übrig für mich?

  10. Meise sagt:

    Nö. Sorry. Da bin ich Egoist! 😉

  11. Meise sagt:

    Aber Sie sollten mal rumfragen, ob jemand anderes ein paar Tage entbehren kann. 😉

  12. weltdeswissens sagt:

    Ich hätte da ein paar Tage, die ich entbehren könnte. Ungefähr sieben alle vier Wochen,muhaha.

  13. Doktor Peh sagt:

    Herr Scheibster schneidet uns wieder eine duenne Scheibster Leben ab und wirft sie uns zur Erheiterung vor. Wenigstens ein kurzes Leberzeichen, bevor die Sonne gaenzlich versingt.
    Schoen, dass Sie wieder genug Druck auf der Pumpe haben, um uns zu begluecken.

    Frau Weltdeswissens: mens truare in corpore sano, nicht wahr?

  14. weltdeswissens sagt:

    Sozusagen, Doktor Peh.

Gib deinen Senf dazu.

Jede Mahlzeit braucht einen Blutigen, der sie ausbricht.

Zählt und kostet nix.