Aus dem Leben eines Raketenwissenschaftlers, Teil Ia

Aus dem Leben eines Raketenwissenschaftlers, Teil Ia

Der Herr Grob wollte es nicht glauben. Und doch ist es wahr.

Vor kurzem haben die Übungen von Herrn Schmidt begonnen, Früchte zu tragen. Seine Magie hat die nächste Stufe erreicht: Der Herr Schmidt kann jetzt auch mit 2 Löffeln zaubern. Jawohl.

6 thoughts on “Aus dem Leben eines Raketenwissenschaftlers, Teil Ia

  1. bis er mit einem kettenblitz fünf feinde auf einmal vernichten kann, dauert aber wohl noch was. oder hat herr schmidt gar keine feinde? ^^

  2. Danke, Herr Grob, das hat meinen Tag gerettet.

    Das mit den Kettenblitzen übt er noch. Das Mainboard seines PCs hat er damit schon vernichtet. Aber das ist eine ganz andere Geschichte…

  3. uh. das ist ziemlich gefährlich, seine enormen kräfte nicht unter kontrolle zu haben. nicht, dass er sie mal aus versehen vernichtet. oder sich selbst. ^^

  4. du tief in dir gehen musst und deine innere stärke du finden musst junger padawan! *grins*

    mfg shadow

  5. So isses. Und wenn ich hier nach oben schaue, so muss ich feststellen, dass dieser Raum von Lichtschwertern erhellt wird.

    Und ich dachte immer, es seien Neonröhren.

    Blöd.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.