Der Krieg der Magier

Der Krieg der Magier

Die Geister, die ich rief…

Es ist wahr, ich kenne viele tolle Leute. Nicht nur Herr Schmidt, mein Kollege, kann zaubern, nein, auch mein Freund Leif kann das.

Und er besteht darauf, das noch viel besser zu können. Er hat nämlich schon die 4. Stufe der Antigravitationsmagie erreicht. Er schreibt dazu:

“Herr Langsdorf kann über die gewöhnliche Magie nur lachen und beweist eindrucksvoll, zu welchen Leistungen ER in der Lage ist…”

Seht selbst.


Der Leif zaubert.

Richtig gezählt, es sind ganze vier (!!!) Löffel. Und das in einer grünen Tasse. Die hat er sich wahrscheinlich von einem seiner Pixelschieberkollegen geborgt. Und wer würde einem solch mächtigen Magier nicht jederzeit freiwillig alles ausleihen?

Ich bin sehr gespannt, wohin uns das noch führen wird.

5 thoughts on “Der Krieg der Magier

  1. Der Leif hat seinen ergonomisch-orthodox geformten Drehstuhl ohne Lehnen auf einem Mana-Kraftknoten geparkt.
    Der könnte das auch mit einem Eimer und vier Klappspaten!

  2. Die ganze Kraft hat er bestimmt aus dem Mana-Eis gezogen, dass ich ihm während meines Urlaubs in die Firma brachte. 🙂

  3. Da sage ich doch “Hut ab Katze” oder viel mehr “Haha”. Der Teufel steckt im Detail bzw. in bzw. NICHT in der Tasse! Schaut man genauer hin (und das schon bei einer Vergrößerung von 40000%), dann ist genau zu beobachten, dass die Löffel nicht in der Tasse, sondern außerhalb der Tasse mit einer täuschend echten Handprothese gehalten werden. Die linke Hand hält (über den Rücken gedreht) die DigiKam und schießt das Foto. Sorry Leif, das ist Essgestörten-Magie für Arme…:-P

  4. Essgestörte-Magie für Arme??? Das waren harte Worte… warte nur bis Du meinen nächsten Trick siehst!

    Zwei Tassen sind schon kaputt, aber ich arbeite daran…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.