Halluzinogähn

Halluzinogähn

Langsam glaube ich, dass ich tatsächlich urlaubsreif bin.* Neulich, im nachmittäglichen Raketenwissenschaftlertreffen war die Rede von “relevant stakeholder”.** Mein Hirn bastelte daraus ganz schnell eine neue Figur für neue Geschichten:

Reverend Steakholder.

Mahlzeit, Reverend.

Ja, der Reverend wird ein Vorkämpfer sein für alle Trotz-Hühnergrippe-Schweinepest-Rinderwahn-und-Gammelfleischskandal-Fleischesser, ein missionarischer Gourmet mit dem Auftrag, die Welt von Roh- und Urkostfanatikern zu befreien.

Bewaffnet alleine mit einem saftigen Stück gegrilltem Fleisch.

“Reverend, halten Sie schon mal das Steak!”
_______________________
*Ja, schon wieder.

** Ein Hoch auf das gute Neudeutsch!

12 thoughts on “Halluzinogähn

  1. !gNiLdRe oHiH

    !uEn tSi sAd
    .tRöHeG “kAeTsFeEb nIaTpAc” rEbÜ sAw lAmNoHcS oWdNeGri eTtÄh eThCaD
    .rHeM oFnI eNiEk tZtEj hCi eDnIf sGnIdReLlA
    !kAeTsFeEb nIaTpAc dNu rEdLoHkAeTs dNeReVeR :mEaT sElLot nIe rEbA eRäW

    oAiC

    (-8<

  2. Schmetterlingssteaks finde ich auch sehr lecker, Herr Grob. Reverend Steakholder geht das nicht anders, hat er mir erzählt. Fast so schmackhaft wie Walburger.

    @prophet: ja, nicht?

    @phlar: Ich glaube der hieß Captain Beefheart. Oder meinst Du die Beatsteaks? Beide machen Musik. Der Reverend hat es nicht so mit Musik. Wegen des allgemeinen klerikalen Hangs zu seltsamen Melodeien.

  3. In anfänglicher Paranoia habe ich zunächst auch gedacht, das Steak hätte eine Soutane eingegrillt.

    Vielleicht hat der Reverend auch einen Freund, den Talartartar.
    Oh mein Gott, mein Kopf kocht.

  4. !gNiLDre oHiH

    !tRaEhF nIaToAc eTnIeM hCi – gItHcIr
    !nElLaFeGnIe gEwMiEh mEd fUa tRsE rIm tSi sAd rEbA

    oAiC

    (-8<

  5. Mist, jetzt hab ich einen Ohrwurm:
    “Last Night a Beefsteak Saved my Life”… (frei nach Indeep)
    Dankeschön auch dafür!
    Trotzdem ein schönes Wochenende wünscht Ihnen
    FrauVivaldi

  6. Roh- und Urkostfanatiker lassen sich leider nicht so einfach vertreiben Herr Scheibster. Sie könnten sie jedoch mit einer halb verschimmelten Kokosnuss anlocken um ihnen mit Hilfe des Reverends den ranzigen Rest zu geben.

    Ich wünsche ihnen viel Glück.

    Es grüßt,
    Frau Su

  7. @wolf: Den Talartartar finde ich eine gute Idee. Mal schauen, ob ich überhaupt noch zu einer Reverend-Geschichte komme. :-\

    @Phlar: Tja, wer zu spät kommt…

    @Frau Vivaldi: Schöner Ohrwurm. Und noch eine schöne Woche. 🙂

    @Frau Su: Guter Plan. Der Reverend meint, es könnte funktionieren.

  8. Ein Steak als Sinnbild für den afrikanischen Kontinent … Rorschach-Tests in Zukunft nur noch mit Nahrungsmitteln.

  9. Gute Idee. “Steaks für Afrika” statt “Brot für die Welt”.

    Darüber sollte ich ernsthaft nachdenken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.