Kreatives Hören

Kreatives Hören

Gestern beim Abendessen zubereiten: Werbung für Alpecin läuft im Fernsehen und Hintergrund.

“Alpecin. Gegen Schuppen und Hirnausfall”, höre ich.

Gäbe es dieses Wundermittel, würde ich es sofort kaufen und bestimmt auch ein paar Anwendungen verschenken. Leider fürchte ich, dass doch der Haarausfall gemeint war.

Ich kann es ja mal ausprobieren.

14 thoughts on “Kreatives Hören

  1. Gegen Hirnausfall, sagen Sie? Da würde ich es aber gleich und sofort und mindestens zweimal pro Stunde auftragen.
    Also an meiner Stelle, nicht an Ihrer.
    Ich würde allerdings erstmal vor dem Selbstversuch eine Testreihe abwarten.

    (War da der Wunsch der Vater des Verhörens?)

    (Auch hier: Frohes Neues Jahr im Übrigen)

  2. Herr Wolf, hängt’s immer noch an der DA? War die nicht fertig? Ansonsten darf das Hirn in Zukunft doch beliebig oft ausfallen. 🙂

    Zudem bin ich strikt gegen Verhöre. Nachher hängt mir das FBI noch was an.

  3. sagen sie bitte bescheid, wenn es funktioniert. und ob auch bereits ausgefallenes hirn wieder nachwächst.

  4. Gerne, Herr Grob, gerne. Frau K. mag übrigens gerne mal Ihren dsungarischen Zwerghamster zu Kaffee und Kuchen einladen, traut sich aber offenbar nicht, Ihnen das direkt mitzuteilen.

    P.S.: Kann auch mit Fotos und allen Kontaktdaten dienen. :o)

  5. Vielleicht sollte man auch hier einmal über 10 Minilichterkette mit 2 Ersatzhirnen (innen) nachdenken? 🙂

  6. Sehr gut, zurück zum Topic.

    Ja, ole, eine sehr nette Idee. Vor allem, wenn man mal wieder die Lichter ausgeschossen hat. 🙂

  7. sie können mir gerne die kontaktdaten und fotos zukommen lassen, herr scheibster. ich werde sie dann an den hamster weiterleiten. aber ich kann ihnen gleich sagen, er ist sehr wählerisch, was seine “kaffee und kuchen”-dates betrifft. ^^

  8. Hirn- oder Haarausfall?
    Völlig egal… nehme beides! Vorausgesetzt es hilft! Womit man wieder auf den Selbstversch zurückkomme könnte!

  9. *räusper* moment mal!
    hier werden keine fotos & kontaktdaten verschickt, nur weil ich mir von ihnen, herr scheibster, einen dsungarischen zwerghamster gewünscht habe! wo kommen wir denn da hin?
    @herr grob: gerne fotografiere ich des hamsters neues zuhause für sie. er hätte es sehr gut bei mir!

  10. Ja, der Hamster hätte es wohl tatsächlich sehr gut bei Frau K.

    @Frau K.: Ist der aktuelle Hamstercount bei Line II oder schon bei Line III? :o)
    Und ich hätte soooo tolle Fotos…

  11. Keine Fotos!
    Ich spreche aus Erfahrung…
    Im Übrigen ist Frau K. eine perfekte Hamstermutti. Es gibt keinen Hamster in ganz Deutschland, der einen sooo großen und luxuriösen Käfig hat, wie der Hamster von Frau K.
    Also Herr Grob: Her mit dem kleinen Nager!

    Lieben Gruß
    Frau D.

  12. Liebe Frau D., von Dir habe ich in der Tat noch viel schönere Fotos! Schade, dass die der Welt vorenthalten bleiben müssen. Großteils. :o)

    Der Hamster wird auch einen großen Käfig brauchen, wenn der Herr Grob ihn erst in München zur Post gegegeben hat! Ist bestimmt ganz schön eng, so ein Briefumschlag.

  13. Lieber Scheibster,
    der aktuelle Hamster heißt Elvis-Elvis (kurz E²). Davor war es die Lotte, davor die Line und der erste Hamster hieß Wilhelm Schmidt (kurz Willi).
    Herr Grob soll den Hamster nicht schicken, sondern vorbei bringen. Dann gibts auch Kaffee und Kuchen. Das man auch immer alles für Sie wiederholen muss!
    @ Frau D.: Danke für das Lob ;>

  14. Ja, die DA ist ein ewiger Quälgeist. Ich dachte auch, dass sie fertig sei, aber sie gibt nicht auf. Immer wieder entdecke ich neue Verbesserungsmöglichkeiten zum Beispiel die Fertigstellung von Kapitel 4. Ich bin aber mittlerweile auch nicht mehr optimistisch, wenigstens dieser Erfolg ist also zu verbuchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.