Lichtblick

Lichtblick

Vor kurzem war ich in Kiel, um meine bessere Hälfte dort abzugeben.* Während sie fleißig morgens lernte, ging ich am einzig wirklich schönen Vormittag an den Eckernförder Südstrand. Und zwar mit Kamera im Gepäck,** und das kam unter anderem dabei heraus.


Feuersteine in rauen Mengen, aber nur dieser eine mit Durchblick


So schön kann die Ostsee sein – morgens um 09:30, wenn noch kein Mensch da ist


Ein Muschelfriedhof


Auch tot, aber seesterniger


Ein einsamer Strandschuh

Und damit ist auch erst einmal gut. Den Rest hebe ich für muselose Zeiten auf und wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!
___________________________
*Nein, ich habe sie nicht ausgesetzt. Ende September hole ich sie wieder ab, wenn sie brav ist.

**Das gute Stück hat sogar den hinterlistigen Anschlag einer Mineralwasserflasche überstanden. Respekt.

12 thoughts on “Lichtblick

  1. sie haben den einsamen strandschuh nicht zufällig mitgenommen? den habe ich dort nämlich vor einiger zeit vergessen. der andere, der liegt seitdem die meiste zeit ganz traurig in einer blauen plastiktüte in meinem schuhschrank. und weint.

  2. Sie knipsen für Muse-lose Zeiten? Was ist inspirierender als ein Muschelfriedhof?? Ich frage Sie laut und überdeutlich!?

  3. @der.grob: Herr Grob, ich fürchte, Sie müssen die blaue Plastiktüte an die Ostsee senden. Samt Schuh. Ich habe ihn liegenlassen.

    Hätte ich das mal vorher gewusst.

    @MacLeod: Aber das ist doch der Beste.

    @Mephistascripts: Na gut. Ich werde den Muschelfriedhof noch beschichten.

    @Lars: Danke. Gerngeschehen!

  4. Dass ich da nicht selber…es war so naheliegend…Ole 1 Punkt, ich geh ein Loch in der Erde suchen. Oder ne Muschel.

  5. schöne bilder! aber lies dich doch mal schlau, was der “goldene schnitt” ist. damit hätten sie noch interessanter werden können! :o)

  6. Aber so richtig ans Meer, werter Herr Scheibster, haben Sie sich nicht getraut?

  7. @mephista: Wo ich zurzeit schon in erster Linie als Krankenpfleger eingespannt und generell nur sporadisch im Netz bin und insofern nicht wirklich an Noras Sprichwortbattle teilnehmen kann, muss ich doch wenigstens woanders punkten. Und dass Du da nicht… also… nun… es geschehen immer wieder verblüffende Dinge. 🙂

  8. @eyes only: Ah, danke für den Tipp. Nachgeschaut habe ich noch nicht, aber ich vermute, dass der goldene Schnitt ein naher Verwandter des goldenen Punktes ist. Dann werde ich mal üben. 🙂

    @Erdge Schoss: Ich war sehr nahe am Meer, aber nicht in selbigem. Dafür hatte ich weder angemessene Kleidung noch das Wasser eine angemessene Temperatur.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.