Wo ist Doc Brown, wenn man ihn braucht?

Wo ist Doc Brown, wenn man ihn braucht?

Und wieso habe ich keinen Flux-Kompensator? Ich hätte alle Zeit der Welt, vor allem die, die ich momentan nicht habe.

Ich lebe noch, aber im Moment woanders als hier. Leider. Die Zeiten werden sich auch wieder ändern. Versprochen.

10 thoughts on “Wo ist Doc Brown, wenn man ihn braucht?

  1. Herr Scheibster, eigentlich wissen Sie doch ganz genau, warum Sie keinen Flux-Kompensator haben, oder? Weil Sie keinen De Lorean haben, und Sie haben keinen De Lorean, weil der 75 Liter Sprit auf 800 m braucht und das ist Ihnen nicht ökologisch genug als greenpeaceaffinem Strandtaumler.
    Insgesamt macht Sie das doch auch hochsympatisch. Und wenn Sie bei einem Ihrer nächsten Muschelbesuche Greenpeace-Aktivisten versuchen, auf hohe See zu ziehen, dann ahebn Sie übers Wochenende ein wenig zu wenig auf Ihren BMI geachtet. Das lässt sich ja leicht wieder in Ordnung bringen. Indem Sie einfach mit Ihrem Flux-Kompensator das ganze Wochenende … ach so…. Scheißdreck.
    Alles Gute trotzdem

    Ihr

    Dr. Emmett L. Schmitz

  2. Werter Dr. Schmitz,

    würde ich Autos sammeln, dann hätte ich sehr gerne einen DeLorean. Der würde allerdings vermutlich auch selten mehr als 800, nun, sagen wir 803 Meter im Jahr bewegt werden. Der Wagen ist zudem untermotorisiert und braucht zum Normalbetrieb einen Flux-Kompensator.

    Meinem BMI geht’s im übrigen prächtig, er lässt Sie herzlich grüßen. Und dass Sie mir zum Wochenende Ihren berühmt-berüchtigten Scheißdreck spendieren, macht mich fast den angekündigten Regen vergessen.

    Ich gehe jetzt meine Calvin Klein-Unterhose suchen.

  3. Bau dir ne Rakete und flieg mit Lichtgeschwindigkeit um die Sonne, das erspart den Kauf eines Fluxkompensators.

  4. Scheib, kannst Du nicht als Raketenwissenschaftler selbst ein Fluxcapacitator bauen? Das wäre doch Toll.
    Immerhin, ist gut wieder von Dir zu lesen.

  5. Und warum, werter Herr Scheibster, gehen Sie Calvin-Klein-Unterhosen suchen? Der hat doch gar nicht mitgrspielt in dem Film.

  6. Und manche Commenter hier sind sowas von 50er…

    Na und???! Lethargieärmer war’s allemal!

    Opa Schmitz

  7. Seltsam, wie sich Dein aktueller und mein (seit heute) zweitaktuellster Text gleichen… 🙂

    Wünsch Dir ne angenehme Zeit.

  8. @PropheT: Hm… Lichtgeschwindigkeit wieder weg, Zeit auch. 🙂

    @Lars: Ich wünschte, ich könnte. Ich kann viel, aber das (und noch vieles mehr) kann ich leider noch nicht. 🙂 Aber rote Unterhosen? ich fürchte, das steht mir nicht… :-))

    @Erdge Schoss: Aber hallo. An den Hüften von Michael J. Fox. Deswegen nennt ihn seine Mutter im Jahr 1956 doch erst “Calvin”…

    @ViktorHaase: Ja, willkommen zurück. 🙂

    @Ettore Schmitz: Herr Schmitz, ich werde schon dafür sorgen, dass hier keine Senioren diskriminiert werden. 🙂

    @Ole: Arrgh, ich komme nicht mehr zum Lesen. Arrgh!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.