6 thoughts on “Mehr Bauernweisheit des Tages

  1. Des Bohlens Arsch, das ist gewiss,
    ist fast so schön wie sein Gebiss.

    Und sitzt er auf des Scheibsters Brille
    so schaut der direkt in die Rille,
    die Furche, die ihm Furcht gelehrt,
    sofern die Nas’ noch unversehrt.

  2. Sie haben ja so recht!
    Denk ich an Bohlen, wird mir schlecht!
    Drum trink ich lieber ein Schlückchen Bowle
    Als dass ich mir das Kotzen hole!

  3. @Doktor Pé: Mein lieber Doktor Pé, wie soll ich bitte jemals diese Bilder wieder aus meinem Kopf bekommen?

    @weltdeswissens: Bohlen ist ein verdammtes Marketinggenie. Das, was er macht und Musik nennt, ist aber so was von nicht meine Tasse Tee, aber wie er das und sich im Allgemeinen verkauft, verdient meinen Respekt.

  4. Nun, die Kombination aus “Marketing” und “Genie” würde ich ohnehin schon mal als Paradox bezeichnen. Und außerdem nötigt mir das gekonnte Selbstmarketing per se keinen Respekt ab, sonst müsste ich auch Verona Pooth, sämtliche Einrichtungsfritzen und Volksmusikanten sowie den Papst respektieren. Das lehne ich ab.

  5. Herr Scheibster, lassen Sie sich einfach das Hirn der jetzigen Frau Pooth implantieren, die hat die Verbohlung auch ohne Kapazitaetsminderung ueberstanden.

  6. @weltdeswissens: Es steht Ihnen natürlich frei, alle Rampenlichtjunkies mal so gar nicht zu mögen. Tun Sie es, und bitte auf möglichst publikumswirksame Weise! 🙂

    @Doktor Peh: Eine klasse Idee, Doktor Peh, übernehmen Sie die O-Peh?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.