Neues Rätsel im Raketenlabor! Wenn eine Raketenwissenschaftlerkollegin meinem Raketenwissenschaftlerkollegen Mr. T schreibt “My inbox is a sea of red!“, bezieht sie sich dann auf die neuen E-Mails in ihrem Posteingangsordner oder warnt sie ihn freundlicherweise vor potenziellen Stimmungsschwankungen?

Vielleicht will ich das aber auch gar nicht herausfinden. Mein Forscherdrang hat schließlich auch seine Grenzen.

Tags: , ,
2 mal Senf zu “Aus dem Leben eines Raketenwissenschaftlers, Teil XXXXII”
  1. Die Wunderbare Welt des Wissens sagt:

    Verdammte Hormone *gnihihi*

  2. Scheibster sagt:

    Ja, ich hörte davon. 😉

Gib deinen Senf dazu.

Jede Mahlzeit braucht einen Blutigen, der sie ausbricht.

Zählt und kostet nix.