Die gotische Kathedrale auf meiner Stirn (4)

Die gotische Kathedrale auf meiner Stirn (4)

Es gibt Dinge, die ich nicht so einfach los werde, und zwar in doppeltem Sinne. Sie verfolgen mich, bis ich sie poste, sind aber doch einen Post eigentlich gar nicht wert.

Im Sinne von “Dumb Speech For The Free” feuere ich diese Schoten jetzt los.

__________________

Was singt der verliebte Eisstockschütze?

“I just curled to say I love you.”

__________________

Wenn im Klamauk-Klassiker “Dumm und Dümmer” Protagonist Lloyd Christmas seine Angebetete Mary Swanson geheiratet hätte, würde diese danach Mary Christmas gehießen haben.*

Und neulich habe ich eine Weihnachtskarte** von einem Herrn Ripp bekommen. Da dachte ich, Mensch, wenn der Herr Ripp die Frau Schermitkraut heiraten täte, könnte die sich Ripp-Schermitkraut nennen. Wie cool wäre das denn?***

Jetzt weiß ich auch, warum der Herr Dahinten niemals in Holland den Herrn Rhein heiraten wird****, und warum mein Kollege, der Herr Heck, den Namen seiner Frau angenommen hat. Früher hieß der Herr Heck nämlich Herr Nicht, und so wollte er einfach nicht heißen.

__________________

Nun, ich bin erleichtert, das alles endlich los zu sein. Danke für die Nachsicht.

__________________
* Ein Easteregg, und leider nicht von mir.

** Ja, so lange verfolgt der mich schon.

*** Nun, jedenfalls in Hessen.

**** Die zwei gibt es wirklich, jeder für sich, und mehr weiß ich leider auch nicht.

16 thoughts on “Die gotische Kathedrale auf meiner Stirn (4)

  1. Jawoll…kann sehr gut nachfühlen wie schlimm das ist, solche Knaller einfach nicht loszuwerden. Und dann noch so lustige.

  2. Naaahaaaain. Das war Eheeernst. Herrgott, da ist man einmal voll des Lobes und lacht sich kaputt…brauch ich sofort ein Bier drauf.

  3. @Meph: Na gut. Dann sage ich doch danke und gerngeschehen. 🙂

    @ViktorHaase: Sie haben es so gewollt. Herr Haase. Die Geister, die ich rief, kann ich da nur sagen. 🙂

  4. wenn sie die dritte fußnote unerwähnt gelassen hätten, hätte ich nicht lachen können. obwohl ich über drei jahre in hessen lebte. gnihihi.

  5. Dann bin ich froh, dass ich diese hessische Spezialität ein wenig erläutert habe.

    Wobei ich Rippchen mit Kraut lieber im Dialekt hören denn auf meinem Teller haben mag, obwohl ich mich nie größer aus Hessen herausbewegt habe. 🙂

  6. “Er sucht sich Namen, die zusammenpassen, ja hat ihn der Verstand verlassen???” Der Dichter und Verrenker mußte gerade mal mit mir durchgehen… Wenn ich dich aber das nächste Mal sehe, schaue ich dir auch mal wieder intensiver auf die Stirn.. Eine Kathedrale voll sonderbaren Gedankengutes ist mir da noch nie aufgefallen:-)))

  7. Die Kathedrale ist nur 24,5 Sekunden nach Vollmond für etwa fünf Stunden zu sehen.

  8. Ich kenne jemanden die jemanden kennt die mit Mädchennamen “ROSA HÖSCHEN” hiess. Heute verheirater, anderer Name.

  9. Die Schwester einer meiner besten Freundinnen heißt Maria. Schulte mit Nachnamen. Wie spannend. Nun. Aber sie gedachte vor einiger Zeit, ihren damaligen Freund zu heiraten. Und der heißt Croon mit Nachnamen. Zur Kalauerhochzeit kam es aber nie.

  10. völlig am Thema vorbei als Tipp: In Deiner Linkliste bei “hier ist’s toll” hast Du Herrn Sauer ein “u” in den Vornamen gemogelt, das er andernorts nie mit sich getragen hat, meine ich. 😉

  11. Zum einen: Wie schade, dass es nicht zur Hochzeit kam. Wie überaus bedauerlich. 🙂

    Zum anderen: Wie peinlich. Schon korrigiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.