Deutschland, Deine Superstars

Deutschland, Deine Superstars

Selbst wenn einen DSDS so etwas von überhaupt nicht interessiert: Solange man nicht im atomsicheren Bunker sitzt, kann man dem Rummel nicht entfliehen. Noch viel weniger wird man dem von Dieter Bohlen hingeschmierten, massentauglich-kartoffeleinheitsbreiigen “Now Or Never” entfliehen können, das die hessischen Radiosender schon alleine aus Regionalstolz* seit Samstagabend nun dudeln müssen.**

Bei näherer Betrachtung muss man dem Ergebnis an und für sich allerdings zugute halten, dass mit Herrn Medlock gleich zwei (oft diskriminierte) Minderheiten einen Sieg errungen haben: Homosexuelle und Offenbacher.***

Und wenn man den kreativen Lesekünsten des Klapsenschaffners Glauben schenken darf, hat der Ausgang der aktuellen DSDS-Staffel bereits seine Spuren hinterlassen: Das “Hotel Adler” am Gießener Bahnhof nennt sich fortan “Hotel Alder“.

__________________
*Und ich hoffe doch nur deswegen, wobei die Kritik sich mehr an Dieters vermeintliche Kompositionskünste richtet.

**Und falls es noch keiner gemerkt hat: Der englische Text kann den Offenbacher Dialekt des Sängers nicht abtöten. Phänomenal.

***Das könnte man dahingegehend deuten, dass deutschlandweit einfach zu wenige Leute Mesnchen aus Offenbach kennen. Und das ist auch gut so.

11 thoughts on “Deutschland, Deine Superstars

  1. Ich habe es ja auch gesehen. Ging ja nicht anders.
    Und ehrlicherweise habe ich mich bis kurz vor dem Siegertitel auch gefreut, daß diesmal einer mit einer markanten Stimme gewinnen würde.

    Das Lied dagegen hat mir die Freude gänzlich ausgetrieben.
    Ich frage mich immer noch, wie Herr Bohlen es geschafft hat, mit seiner Musik Erfolg zu haben.

    Ich für meinen Teil werde die nächsten Monate erst mal das Radio aus lassen.http://

  2. Du warst bei mir nebenan wenige Minuten zu früh. Sonst hättest Du schreckhaft feststellen müssen, dass Du vielleicht noch sehr viel mehr Urlaub nötig hast. 🙂

    Was DSDS betrifft, so kenne ich den geschassten Max ein wenig aus meiner Heimat (er stammt ja aus demselben Landkreis wie ich), und den Rest habe ich wirklich überhaupt nicht mitverfolgt. Ich empfange nur vier Fernsehsender und davon keinen einzigen privaten. Ich kann nicht mitreden. 🙂

  3. @Herr Wolf: Würde ich ja auch, das mit dem Radio auslassen. Aber ich brauche Radio zum Aufstehen. Blöd.

    @Ole: Was DSDS betrifft: Du Glücklicher.

    Was meinen Urlaub betrifft: Oh Schreck. Nein, oh toll!

  4. Danke, Phil. Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie… ausschreibt. 🙂

  5. …aber singen kann er, der Mark! Herzliche Grüße von FrauVau (die Kinder hat und schon alleine darum immer auf dem Laufenden war..)

  6. Ja, singen kann er. Schade, dass Bohlen ihn in die Finger bekommen musste.

    Und es ist offenbar wahr: Kinder sind ein Segen. 🙂

  7. Jetzt habe ich es amtlich: Ich schaue zu weing fern! Den Sieger von DSDS habe ich erst heute in deinem Blog erfahren…. Wo ich es am wenigsten erwartete!:-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.