Fünf Worte, ein Gedicht: Mehr davon!

Fünf Worte, ein Gedicht: Mehr davon!

Ich muss zugeben: Ich habe Blut geleckt, und auch Frau Cara scheint ganz entzückt. In Interaktivität die Muse zu entdecken hat einen eigenen Charme.

Deswegen gilt: Mehr! Ich will mehr!

Mehr Worte, die ich verreime. Jawohl: Deswegen darf jeder hier ein Wort hinterlassen, dass sie bzw. er gerne von mir verdichtet sähe. Geschwindigkeit zählt – dieses Mal: Die ersten Fünf sind die Glücklichen. Wie schon vorher fallen Four Letter Words aus!

So, jetzt will ich sie sehen: Die Worte, die schon immer verdichtet werden sollten! Her damit!

23 thoughts on “Fünf Worte, ein Gedicht: Mehr davon!

  1. Wöööööööörds……
    ach Scheibträlleringster: jetzt bin ich so nostalgisch geworden, der Lala wegen, daß
    ich mich erst mal fassen muß.
    Wenn bis um zehn die fünf Worte nicht gesammelt sind, dann werf’ ich mich wieder dazwischen.
    Die Lösung der heutigen Matheaufgabe ist übrigens 0, 47.

  2. @FrauVivaldi: Gute Hausmannskost, liebe FrauVau.

    @Pathologe: Ein wenig Mathematik kann auch nicht schaden, werter Herr Pathologe.

    @Cara: Beste Frau Cara, nur keine falsche Bescheidenheit. Es ist schon fast zehn Uhr!

    @Erdge Schoss: Mein lieber Herr Schoss, Sie haben ganz Recht: Auch das Rheinland muss hier einmal Berücksichtigung finden!

    @Leif: …sagte der Förster?

  3. @Cara: Inquisition, beste Frau Cara? Da ist es ja fast schade, für mich als alter Monty Python-Fan, dass das Gedicht nicht auf Englisch sein wird.

    Aber gut: Damit stehen die fünf Worte fest! Besten Dank an euch, ich mache mich ans Werk!

  4. Ja wo reiten Sie denn, Knight of Ni ?
    Meinetwegen gerne auch auch Englisch – aber bitte Shakespearean Style !
    (wüsste spontan jetzt allerdings nicht, was “Sülze” heißt )
    Nebenbei bemerkt vermisse ich die Herren Wolf und Phil.

  5. Was der Herr von Bülow nun mit der Truppe aus Oxbridge zu tun hat, wissen Sie alleine, liebe Frau Cara. Außer eben, dass beide zum Schreien komisch sein können.

    Bis ich im Stile eines Herrn Schüttelsbirne dichten kann, wird wohl noch ein wenig Zeit vergehen. Wahrscheinlich vergehe ich sogar noch vorher.

    Die Herren Phil und Wolf waren einfach ein wenig zu langsam heute.

  6. @Pathologe: Ganz richtig. Und mit einem Pigmentfleck auf dem Kopf.

    @Chlorine: Das nächste Mal wähle ich eine studentenfreundlichere Startzeit. Versprochen! 😉

  7. “Sülze” auf englisch ist “brawn” oder “aspic”. Wenn das mal nicht eine Steilvorlage ist…
    Also dann bitte gerne “english”

  8. Ich hab’s nicht so mit Cash, Herr Scheibster, bin Kartenzahler und kein Country-Fan.

    (Okee, hab’s gesehen. Schoen gemacht!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.