11 thoughts on “Warum so ernst?

  1. Da ich mich von einer Filmkritik noch nie davon abhalten lies, mir einen Film anzuschauen, ganz besonders nicht von Moviemaze, wird auch dieser gesichtet.
    Interessant aber, einem Film Humorlosigkeit vorzuwerfen, der irgendwelchen Anspruch auf Humor offesnichtlich gar nicht stellt!
    Aber Meinungen sind nun mal wie…! Du weißt wie es weitergeht!:-)

  2. @Die wunderbare Welt des Wissens: Danke. Das sagen Sie so einfach. Ich werde mein Möglichstes geben!

    @Nachtwächter: Anschauen werde ich ihn mir vermutlich auch. Ich weiß nur nicht, ob ein 08/15-Atmosphären-Gotham-City und ein bierernster Batman eine Verbesserung zu den Vorgängern sind.

    @Marco: Er hat, aber den

  3. Ich werd ihn mir am Mittwoch, den 20ten angucken und ertrage das Warten nur schwer. Ich kann mit dem extrem ernsten Batman viel besser leben als mit dem kunterbunten, “lustigen” Desaster, das Batman&Robin war.

  4. Aber immerhin 65%, Herr Scheibster. Manch einer erreicht das nicht mal in seinen Klausuren und bekommt dennoch BAföG. Daher wird der Verleih auch an mir verdienen. Es sei denn natürlich, es passiert das Gleiche wie bei Hulk …

  5. @PropheT: Morgen isses so weit! “Batman und Robin” war in der Tat ein Desaster, aber “Batman Begins” gefiel mir sehr gut.

    @Träger des Lichts: Hast Du, werter Herr Lichtträger, ihn denn mittlerweile schon gesehen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.